Umfragen: Junge Computer-Nutzer mit langen Arbeitszeiten am PC

Im Jahr 2010 besaßen fast 80 % aller Haushalte mit mindestens einer Person, die zwischen 8 und 25 Jahre alt waren, einen Computer. Bei 80 % von diesen war ebenso ein Internetanschluss vorhanden. Da verwundert es nicht, dass die Arbeitszeiten, sei es beruflich, privat oder schulisch, am Computer durch junge Nutzer in den letzten Jahren drastisch zugenommen haben. Die Gründe hier sind vielfältiger Natur. So kann man einerseits die steigende Popularität der Kommunikationsplattformen wie Messenger, Soziale Netzwerke und Blogs, sowie Multiplayer-Online-Rollenspiele, welche sich in den letzten Jahren enorm verbreitet haben, für diese hohen Nutzungszeiten verantwortlich machen. Erwiesen ist es nämlich, dass vor allem Sozialisationsprozesse im Jugendalter stetig zunehmend über Soziale Internetdienste abgewickelt werden und vielerorts nahezu reale Kontakte ersetzen – eine gravierende Änderung, die jedoch hier nicht weiter kommentiert werden soll. Weiterlesen →