Bücher und Tipps für Komponenten

Die Fachliteratur, die es über Computer gibt, alleine die schriftlichen, als Buch vorliegenden Werke, sind ohne Zahl. Noch wesentlich mehr Information zu jedem Thema, das sich mit Computern, Computerbausteinen und Komponenten befasst, bietet selbstverständlich das World Wide Web mit Möglichkeiten zum Download in unbekannter Menge.Grundsätzlich sollte gesagt sein, das Handling von Computerkomponenten voraussetzt, dass der Pc in mehr als seinen Grundlagen verstanden wird. Wer nicht mit den grundlegenden Einstellungen der Maschine zurechtkommt, wird mit der Installation grundlegend neuer Softwarekomponenten vielleicht Probleme bekommen. Weiterlesen →

Neues bei der Software

Neues bei der SoftwareNews über neue Software gibt es laufend. Kein Wunder, sind Computer und damit ihre Software doch seit zwei Jahrzehnten längst zum Zentrum unserer Gesellschaft mutiert, haben alle wichtigen Positionen besetzt.

Software ist ein weit gefasster Begriff, die Welt der Computeranwendungen ist inzwischen jedoch ein Labyrinth mit vielen Ebenen geworden. Und sie verändert sich ständig, im Großen und im Kleinen. Software-Riesen wie Windows oder Apple bekommen Konkurrenz von kleineren, aufstrebenden Softwareentwicklern. Wie die Konfiguration der Welt aussieht, sind natürlicherweise die innovativen Köpfe des Militärs die treibende Kraft bei der Entwicklung immer neuer Computersysteme. Was die Berechnung von ballistischen und strategischen Merkmalen, der Einsatz von Kriegswaffen im Weltraum, letztendlich die zukünftige Eroberung neuer Welten, ist die Waffenindustrie fleißig. Nicht nur die Abfallprodukte dieser Entwicklungen kommen auch anderen Softwarenutzern zugute. Ebenso auf dem Gebiet der Kommunikationselektronik wird ständig entwickelt, hier steht die Hardware, ihre Minimierung und Optimierung im Vordergrund. Doch neue Hardware bedeutet auch neue Programme, neue Software. Selbstverständlich ist ebenfalls die Spieleindustrie ein weiterer Vorreiter. Die digitale Perfektion der Games erfordert ständig neues Datenmanagement, immer tiefschichtigere Anwendungen, jetzt auch die 3-D-Technik zum Beispiel, benötigen gewaltige Rechnerkapazität, die verwaltet werden will. Die Software für alles technische Gerät, dass in der Welt der Menschen Anwendung findet, ist bemüht sich immer mehr der Ergonomie und Realität des Benutzers anzupassen, Hologramme, interaktive Grafiken, die einfach so im Raum schweben, sind schon lange keine Zukunft mehr. Das Flipchart hat ausgedient. Weiterlesen →

Moderne Medien gehören zum heutigen Lifestyle

Moderne Medien gehören zum heutigen LifestyleMedien sind allgegenwärtig. Die neue Gesellschaft befindet sich in einem Strudel der Information.

Wer von der älteren Generation noch in der Lage war, die Offenbarungen eines Huxley oder Orwell entsprechend zu würdigen, muss in der Jetztzeit feststellen, dass sich deren Prognosen in jeder Weise selbst eingeholt haben. War vor noch zwei Jahrzehnten das schnurlose Telefon, ganz zu schweigen von einem Handy, ein Objekt, das vielleicht in Science-Fiction Serien auftauchte, ist heute ein siebenjähriges Kind ohne eigenes Mobiltelefon nicht mehr “hoffähig”. In allen Bereichen des Lebens ist die technische Revolution mit ungeheurer Vehemenz am Werk. Vor gar nicht langer Zeit noch ganze Schrankwände einnehmende Computermaschinen passen heute in taschenbuchgroße Netbooks; nahezu kein einziges technisches Gerät funktioniert ohne Computerbestandteile. Das Computerzeitalter hat die Medien neu geschaffen. Weiterlesen →

Unternehmensnews sorgen für den guten Ruf der Firma

Unternehmensnews sorgen für den guten Ruf der FirmaEines der wichtigsten Werbemittel in der heutigen Zeit sind die digitalen Medien und ihre nahezu unbegrenzten Möglichkeiten. Was in früheren Zeiten das Schaufenster für den Händler war, ist heute in großem Stil der Internetauftritt und die damit verbundenen Services, wie zum Beispiel der Newsletter des Unternehmens.

Der Newsletter jedoch, der für einen guten Ruf der Firma sorgen soll, geht nur an tatsächliche eingetragene Newsletterempfänger. Werbenachrichten, die an Empfänger gesandt werden, die sich nicht ausdrücklich dazu bereit erklärt haben, die Neuigkeiten auf ihrer Mailbox zu empfangen, sind schlicht und einfach Spam. Die Herkunft des Wortes Spam, oft wird solch unerwünschte Werbung auch als UCE, also Unsolicited Commercial E-Mail, das heißt unverlangte Werbe-E-Mail oder UBE, Unsolicited Bulk E-Mail, das heißt unverlangte Massen-E-Mail bezeichnet, ist interessant. In den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts nämlich überschwemmte ein Dosenfleisch namens Spiced Ham den Markt. Es war überall zu finden. Das Wort wurde als SPAM in die Computerwelt überragen. Weiterlesen →

Produktnews online erfahren?

Produktnews online erfahren?Die beste Möglichkeit, sich über neue Produkte, Neuigkeiten über Produkte oder neue Produktlinien zu informieren, ist sicherlich das Abonnement eines Newsletters.

Ein Newsletter gehört heute so selbstverständlich zu einem Unternehmen wie eine eigene Website. Wenn also ein Kunde sicher sein will, alle Informationen über die Waren, die eine bestimmte Firma oder Handelskette anbietet, zu erhalten, kann er seine Internetadresse an die Onlineredaktion der jeweiligen Seite übergeben. Er erklärt sich einverstanden, den Newsletter auf seiner Mailbox zu empfangen. Mit der Einverständniserklärung ist also quasi ein Vertrag geschlossen worden. Leider ist es heute so, dass viele Firmen, die die Möglichkeit anbieten, einen Newsletter zu erhalten, die vom User erhaltenen Informationen, also Adresse, Mailadresse, eventuell Geburtsdatum, an andere Unternehmen weitergeben. Die Folge sind die vielen Spammails, die täglich in den Mailboxen zu finden sind. Es ist also anzuraten, nicht nur mit den persönlichsten Daten, wie Mobilfunknummer, Kontoverbindung und Ähnlichem äußerst vorsichtig und bedachtsam umzugehen, sondern bereits schon mit der E-Mail-Adresse. Weiterlesen →

Hardware

Hardware ist der Oberbegriff für die mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems z. B. eines Computersystems. Er muss sich aber nicht ausschließlich auf Systeme mit einem Prozessor beziehen. Es können auch rein elektromechanische Geräte wie beispielsweise ein Treppenhauslichtautomat sein. Ursprünglich ist das englische hardware ungefähr Bedeutungsgleich mit „Eisenwaren” und wird heute im englischsprachigen Raum noch in diesem Sinne verwendet – also nicht nur für computer hardware. Weiterlesen →